Erfolgreiche Teilnahme an der FS Czech

In diesem Jahr zog es das Evo Racing Team vom 02.-07. September zum ersten Mal zum Formula-Student-Event nach Tschechien. Mit einer Crew aus elf Studenten machten wir uns am frühen Mittwochmorgen auf die 8,5 h lange Anreise.

 

Insgesamt waren die Teams mit 13 Elektro-Rennwagen und 40 Verbrenner zum Streckengelände in Most gekommen, um sich untereinander zu messen, aber auch viele Gemeinsamkeiten auszutauschen.

Nach der Ankunft in Tschechien am späten Nachmittag ging es zunächst darum, unsere Box und unser Zelt aufzubauen. So konnten wir uns am zweiten Tag voll auf die Präsentationen von Cost und Design Report konzentrieren.

An Tag 3 wurde es dann ernst für unser Team. Alle technischen und elektrischen Abnahmen, die zum Fahren des Autos sicherheitsrelevant waren, wurden durchgeführt. Nachdem hier alles ohne Probleme verlief, ging es samstags in den eigentlichen Wettkampf.

In den dynamischen Disziplinen Skid Pad, Acceleration, Auto Cross und Endurance fuhren die Teams gegeneinander und versuchten das Maximale herauszuholen. Auf der Strecke, die extrem anspruchsvoll war, war dies nicht immer die leichteste Übung für die Fahrer. Besonders erfreulich: Zum ersten Mal gelang es uns mit unserem Auto die 22km-Strecke der Endurance zu überstehen, gerade für E-Autos eine enorme Herausforderung.

Am letzten Tag stand nun noch die Siegerehrung samt anschließender Feier auf dem Programm. Insgesamt können wir mit dem Ergebnis sehr zufrieden sein und freuen uns eventuell im nächsten Jahr wieder in Tschechien anzutreten.

 

Im Gedächtnis bleibt uns eine tolle Veranstaltung bei der es nicht nur um den Sport ging, sondern auch viele neue Kontakte geknüpft und Freundschaften geschlossen wurden. So traten wir am Montag gegen elf Uhr die Heimreise an, um gegen 19:30 Uhr wieder in Saarbrücken anzukommen.

Zeit sich auszuruhen oder abzuschalten bleibt jedoch nicht, denn die Planung für die kommende Saison läuft schon in vollen Zügen.